Im Jahr 2000 lernten sich Rod Micheal Koch, John Steven Sutherland und Timothy Andrew Cruz in New York kennen. Vor B3 war Rod an mehreren Tv-Projekten beteiligt, John stand im Broadway Dance Center auf der Bühne & auch Öfters vor der Kamera & Tim sammelte Erfahrungen mit der Band REACT & Modelte.

Ihr erster Hit war das Cover des Bee-Gees-Songs "You Win Again", danach folgten "Nightfever" & der Sommerhit "I.O.I.O.", mit dem sie im Sommer 2002 Gold bekamen. Dazwischen veröffentlichten sie ihr erste Album "First", auf dem 12 Bee Gees Cover & ein von Rod Michael geschriebener Song "Where I´ll Be" befinden

 

.

Ende September 2002 stieg Rod Michael aus der Band aus, doch ein neuer war schnell gefunden: Blair Madison Late. Mit ihm zusammen brachten John und Tim schon Anfang Noveber den Song "Tonight And Forever" heraus, ihren ersten selbst geschriebenen Song, der Vö. wurde. Daurauf folgten "You´re my Angel", ein Album mit dem Namen "N.Y.B3" und eine Deutschland-Tour (24.März bis 6.April 2003), auf der beim letzten Gig in Stuttgart das Video zur nächsten Single "We Got The Power" gedreht wurde. Danach folgte eine recht lange Pause & viele Fans dachten, dies sei das Ende von B3, jedoch kamen B3 im Oktober mit der neuen Single "All the Girls" wieder. Kurz darauf folgte eine Special Edition des zweiten Album N.Y.B3 mit drei weiteren Tracks und einer Dvd mit vier Videos zu Auftritten der Tour. Danach folgte wieder eine längere Pause von sieben Monaten, dann starten B3 mit dem neuen Single "Move Your Body", dem offiziellen Song zur EYES 2004 (European Year of Education through Sport 2004) durch. Die nächste Single "Can´t Fight The Feeling" & und das dritte Album "Living for the Weekend", aus dem noch eine letzte Single ausgekoppelt wurde, von der ein Video aus allen bereits aufgenommenen Videos und Szenen zusammengeschnitten wurde: "Until The End Of Time"

Die Trennungsnachricht erschien am 10. November 2004 in der BRAVO & ein allerletztes Abschiedskonzert von B3 erfolgte am 11. Dezember 2004 bei "Inside the Night" in Oldenburg.

 

Als sich die Boygroup B3 im Dezember 2004 nach über drei ein halb Jahren trennte, waren die Fans kaum zu trösten. Aber jetzt gibt´s wieder Grund vor Freude: John Sutherland is Back!!!

Im Jahr 2005 startete Sutherland eine Solokarriere. Der erste Song nach seiner B3-Karriere ist One True Heart, ein Duett mit Sängerin Sophie B Hawkins. Das Lied gehört zu Soundtrack des Zeichentrickfilms Nussknacker & Mausekönig. Zwei Singles folgten im Jahr 2005: "My Love is Crazy" und "Keep Talking". Das erste Lied erreichte Platz 67, das zweite platz 100 der deutschen Charts, 2006 filgten das Album und die Single "Rocket Man", die es auf Platz 69 der Charts brachte. Rocket Man wurde bei der Werbung die Wok-WM 2006, die Stefan Raab ausrichtet, verwendet. Das Album könnte keine gute Platzierung in den Charts erreichen, In der Zukunft plant Sutherland auch seine Schauspielkarriere weiter zu verfolgen, trat er in mehreren Filgen der Serie Law and Order auf und Spielte in dem Film Band on The Run mit, der bislang jedoch nicht veröffentlciht ist. Außerdem ist eine Reuniontour der Band B3 für den Sommer 2009 geplant, jedoch leider ohne Erfolg.

 

 


Gratis Homepage von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!